Wir über uns

Die Schönheit der Natur bestaunen: Bienenfresser-Exkursion
Die Schönheit der Natur bestaunen: Bienenfresser-Exkursion

 

 

 

... NATUR erleben

Die Schönheiten in der heimischen Natur entdecken – das ermöglicht Ihnen die Gruppe Harzvorland des Naturschutzbundes NABU. Während der zahlreichen Exkursionen durch unsere schöne natürliche oder durch menschliche Einflüsse geprägte Landschaft geben wir Ihnen Einblicke in ökologische Zusammenhänge und zeigen Ihnen Tiere und Pflanzen. Lassen auch Sie sich beeindrucken vom Naturerlebnis vor Ihrer Haustür!

 

... NATUR verstehen

Umweltbildung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, ist heute wichtiger denn je. Denn nur wenn es uns gelingt, Heranwachsende für die Schönheiten der Natur zu begeistern, werden sie sich später für den Erhalt der lebenswerten Umwelt einsetzen.

Deshalb stellt die Umweltbildung einen Schwerpunkt unserer Aktivitäten dar. So bietet der NABU Harzvorland Kindern und Jugendlichen in zahlreichen Aktionen (Ferienpass/Zusammenarbeit mit Schulen) die Möglichkeit, die Natur spielerisch im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen. Auch die Eltern sind hier herzlich willkommen!

 

... NATUR erhalten

Schon seit 1987 betreibt der NABU Harzvorland aktiven Naturschutz. So wurden über 850 Nisthilfen in den Wäldern aufgehängt zur Linderung der Wohnungsnot und werden von uns auch betreut. Hecken wurden und werden angelegt.

Doch es gibt noch viel zu tun, wie z.B. die ständige Durchführung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen in den 7 vereinseigenen Gebieten, vom Auwaldrest über Feucht - und Heckengebiete bis zu Streuobstwiesen. Ziel dieser Maßnahmen ist die Erhaltung und Wiederherstellung einer struktur- und artenreichen Natur- bzw. Kulturlandschaft.

Zwei Fledermaus-Winterquartiere nennen wir auch unser Eigen.

 

... NATUR vertreten

Als unabhängiger Anwalt für den Natur- und Umweltschutz in den Städten/Gemeinden Bad Gandersheim, Kalefeld, Kreiensen und Seesen versucht der NABU- Harzvorland, auf  Entscheidungen von Politik und Behörden Einfluss zu nehmen. So erarbeiten wir als anerkannter Naturschutzverband nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz Stellungnahmen im Rahmen der Verbandsbeteiligung, um bei geplanten Eingriffen in den Naturhaushalt oder bei Beeinträchtigung des Landschaftsbildes zu erreichen, dass die Belange des Naturschutzes ausreichend berücksichtigt werden.

Weitere Beispiele für unsere Arbeit!

 

Bei unserer Arbeit nimmt die Umweltinformation und die Pflege von Lebensräumen einen großen Stellenwert ein. So haben wir die Pflege und Wiedervernässung des Auwaldrestes Gassepump/Westerhof übernommen. In Dannhausen haben wir eine alte Kirschenplantage zu einer Streuobstwiese verändert mit Neuanpflanzungen, auf einer weiteren Wiesenfläche wurden weitere Hochstammobstbäume neu angepflanzt. Beide Grundstücke zusammen haben eine Fläche von 18.000m² mit über 120 Äpfel, Birnen, und Zwetschgenbäumen.

Fledermäuse sind voll im Trend. Der NABU Harzvorland e.V. hat im Jahr 2005 Jahr eine Fledermaus AG ins Leben gerufen. Zu den angebotenen Fledermaus-Exkursionen kamen im letzten Jahr 350 Teilnehmer. Unsere Vorträge bekommen immer größeren Zulauf (z.Zt. 60 bis 100 Teilnehmer). 

 

Wir im NABU

… das sind bundesweit rund 500.000 Mitglieder, die - als aktive Umweltschützer oder engagierte Förderer – in den mehr als 1.500 lokalen Gruppen organisiert sind. Die Gefährdung von Fauna, Flora und Landschaft durch wirtschaftliche Interessen ist auch bei uns vor Ort immer mehr zu spüren. Damit ist auch die Lebensqualität für die Menschen in unserer Heimat nachhaltig bedroht. Der NABU Harzvorland, gegründet 1987, ist mit 800 Mitgliedern ein starker Anwalt für Natur und Umwelt.

Beobachtungen sammeln!

Wenn im Herbst/Frühjahr die Kraniche ziehen melden Sie uns das bitte mit Uhrzeit und Zugstärke. Sie haben den seltenen Schwarzstorch über ein Waldgebiet fliegen oder eine Schleiereule nachts über die Wiese gleiten sehen? Dann lassen Sie es uns bitte wissen. Ihre persönlichen Beobachtungen geben Sie bitte weiter an den NABU Harzvorland. Wir sind auf Ihre Naturbeobachtungen angewiesen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Arten!   

Sie möchten gerne mitmachen? Schauen Sie einfach bei uns vorbei!

 

Termine auf einen Blick

NABU-Jobbörse


TÄTIGKEITEN DER ORTSGRUPPE

- ein Alphabet -

Was wir so tun, was sich so tut in der NABU-Gruppe, das muss natürlich in einem berichtet werden. Zu diesem Anlass soll es aber nicht trocken, sondern heiter sein! Also:

A         Amphibienbetreuung, Artenschutz, Auwald erhalten ...

B         Bücherstand, Bauernmarkt, Bingo-Mittel beantragen ...

C         ...

D         DUH-Sammlung, Disteln blühen lassen ...

E         Exkursionen, Entwickeln von Biotopen ...

F         Fledermausbeobachtungen

G         Grundstücke pflegen, Geschäftsstelle aufbauen ...

H         Hecken anlegen ...

I           Insekten-Nistwand bauen ...

J          Jahreshauptversammlung, Jubiläum ...

K         Kopfweiden schneiden, Kröten-Schleppen ...

L          Landschaftspflege, Landesgruppentreffen ...

M         Monatstreffen, Müll sammeln, Mähen ...

N         Nistkästen, NABU-Nachrichten, Naturschutz ...

O         Obstbäume beschneiden, ornithologische Exkursionen ...

P         Pflanzaktionen, Pressearbeit, Pflege der Grundstücke ...

Q         ...

R         Regenrückhaltebecken, Retentionsflächen ...

S         Streuobstwiesen, Spenden, Spektive anschaffen ...

T          Tierschutz ...

U         Umweltschutz ...

V         Vogelschutz ... Vogelpflegegehege ...

W        Wiedervernässen, Wintervortrag ...

X         X andere Dinge/Aufgaben/Tätigkeiten ...

Y          ...

Z          Zusammenarbeit mit ... Zusammenstellen von ...